Aktuelle Ämter

  • Ministerin für Familie und Integration
  • Ministerin für die Großregion

Biographie

Corinne Cahen wurde am 16. Mai 1973 in Luxemburg-Stadt geboren.

Nach dem Besuch des Gymnasiums Athénée de Luxembourg studierte Corinne Cahen von 1992 bis 1995 an der Université des sciences humaines de Strasbourg, wo sie eine Licence (akademischer Grad nach dreijährigem Studium) in angewandten Fremdsprachen (Fachübersetzen) erwarb; anschließend studierte sie von 1995 bis 1996 an der Université Nice Sophia Antipolis, wo sie eine Maîtrise (Hochschulabschluss) in angewandten Fremdsprachen, Fachrichtung Geschäfts- und Handelswesen, erlangte. 1997 ergänzte sie ihre Hochschulausbildung durch ein DESS (praxisorientiertes Diplom im Anschluss an die Maîtrise) in zweisprachigem Journalismus (französisch-englisch) an der Université Sorbonne nouvelle – Paris 3.

Weiterlesen

© SIP / Yves Kortum Offizielles Porträt AF

Letzte aktuelle Informationen

  • Am Samstag, den 14. September, fand in der Frankie Hansen Sporthalle in Ettelbrück der "FIT50PLUS Nationale Sportsdag" statt, ein Tag, der ganz den körperlichen, sportlichen und Freizeitaktivitäten für die Generation 50+ gewidmet war.

  • Am 17. September 2019 nahm Corinne Cahen, Ministerin für Familie und Integration und Ministerin für die Großregion, an der Diskussionsrunde "Demografie in Luxemburg: Welche Folgen für unser Lebensumfeld?" teil, die von der OAI (Kammer für Architekten und beratende Ingenieure) in Zusammenarbeit mit der Stiftung IDEA organisiert wurde.

Thema: Luxemburg in der Großregion

revis.lu

Thema: Die Bildung der Regierung 2018

Zum letzten Mal aktualisiert am